Teilprojekt 1.2

Entwicklung eines Verfahrens und Messgerätes zur Charakterisierung von Grabenkollektoren

Federführung
ZAE Bayern / Fraunhofer ISE
Teilprojektleiter
Dipl.-Ing. (FH) Michael Kainzlsperger (michael.kainzlsperger@zae-bayern.de)
Beteiligte Partner
ZAE Bayern
Fraunhofer ISE
Burkhardt GmbH
EIFER
HBC - IGE
KIT-AGW

Der Vorteil von Erdwärmekollektoren und Erdwärmekörben liegt in den einfacheren Genehmigungsverfahren und den geringeren Investitionskosten im Vergleich zu Erdwärmesonden. Für diese Art von Quellensystem gibt es bislang jedoch noch keine allgemein anerkannte Möglichkeit, das thermische Verhalten im Untergrund zu bestimmen und zu charakterisieren, wie es für Erdwärmesonden mit dem Thermal-Response-Test (TRT) inzwischen der Fall ist. Daher soll in diesem Teilprojekt eine thermische Testmethode für Erdwärmekollektoren entwickelt und beispielhaft an einem Grabenkollektor getestet werden.
Verbundpartner
Fördergeber